b_300_200_16777215_00_images_DSC09029.JPG

Auf ihrer letzten Sitzung beschlossen die Akteure eine offizielle Beteiligung am geplanten Kulturspektakel des Bonner Theaters im September 2019.

Am 9. September 2018 eröffnet das Theater Bonn die Spielzeit mit einem bunten Fest in und um das neubenannte Schauspielhaus in Bad Godesberg. Auf einer großen Open-Air-Bühne auf dem Theaterplatz, im Foyer, hinter den Kulissen und auf der Bühne des Schauspielhauses findet ein buntes Programm statt aus Oper, Schauspiel, dem Kinder- und Jugendangebot PORTAL und dem Beethoven Orchester Bonn. Der Runde Tisch ist offizieller Kooperationspartner für das Event.

„Das Kulturspektakel ist für die Flüchtlingshilfe Bad Godesberg eine große Chance“ fasste Pfarrer Wolfgang Picken, Gründer und Moderator des Runden Tisches, den Eindruck der Akteure zusammen. „Das Thema Flüchtlingshilfe darf nicht zu einem Nischenthema zu werden. Das Kulturspektakel gibt uns die Gelegenheit, den Besuchern einen unmittelbaren Einblick von den Fortschritten bei der Integration der Geflüchteten zu geben.“ Dabei wolle man sich nicht nur auf Geflüchtete als Teilnehmende beschränken, sondern ihnen an so vielen Stellen wie möglich eine aktive Rolle überlassen. „Die zentrale Botschaft ist ein sympathisches ‚Wir-sind-dabei‘.“

Wie groß die Unterstützung der Akteure für das Projekt ist, konnte man nicht zuletzt an der Größe des Arbeitskreises ablesen, der sich zur Vorbereitung auf das Event gegründet wurde. Dort sind über 11 Organisationen direkt vertreten. „Das ist der größte Arbeitskreis, den wir bisher am Runden Tisch hatten“ stellt Benjamin Kalkum fest, der die Arbeit des Runden Tischs als Koordinator begleitet. Schon auf der Sitzung gab es zahlreiche Ideen, wie die Flüchtlingshilfe auf dem Kulturspektakel präsent sein könnte. „Ich bin sehr gespannt, was wir gemeinsam entwickeln werden“, so Kalkum. "Viele Geflüchtete haben Talente, die sie dort gut einbringen könnten: von der Gastronomie bis zur Musik. Natürlich werden wir auch einen eigenen Stand planen."

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Benjamin Kalkum, Koordinator
Tel.: 0228 538813-20, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen, Kritik? Oder sie suchen Fördermöglichkeiten für ihre Idee?

Sprechen Sie uns an!

Benjamin Kalkum
Koordinator des Runden Tisches
Tel.: 0228-53881320
rundertisch@godesberg.com


Ältere Beiträge finden Sie hier

Gesucht!

  • NachhilfelehrerInnen für Schüler
  • Gebrauchte Fahrräder
  • TransporterfahrerInnen

Sie haben, was wir suchen?
Dann bitte melden!

Mit freundlicher Unterstützung von: