b_300_200_16777215_00_images_IMG_1358_b.jpg

Es gibt noch Hoffnung für dein altes Fahrrad! Die Fahrradwerkstatt im Hof des Flüchtlingsheims KF50 repariert mit ihren Besitzern alte oder kaputte Fahrräder und macht sie zu neuen Lieblingsstücken.

Von Franziska Steinich

Jeden Montagnachmittag von 16.00 bis 18.30 findet man im Hinterhof des Flüchtlingsheims in der Karl-Finkelnburg-Straße viele Fahrräder vor. Bernd G. bietet in der Fahrradwerkstatt die Reparatur von Fahrrädern an – ehrenamtlich, natürlich.

Aber nein, Fahrrad abgeben und wieder verschwinden ist hier nicht die Regel. In dieser besonderen Fahrradwerkstatt wird man eingeladen, zusammen mit anderen Geflüchteten an seinen Fahrrädern herum zu schrauben und dabei vom Ehrenamtler mit seinem fachkundige Wissen beraten zu werden. Ob die Bremse oder der Hinterreifen, hier wird alles geflickt und repariert. „Wir freuen uns immer über Fahrräder in fahrbereitem Zustand. Besonders über Räder für Kinder und Jugendliche mit den Laufgrößen 18 bis 24“, erklärt Bernd G.

Die stolzen Besitzer der Fahrräder, welche sie oft von der Gemeinde geschenkt bekommen haben, sind jung und alt. Manche kommen zum ersten Mal zu dem Treffpunkt, da ihr Fahrrad ein akutes Problem hat. Andere treffen sich hier mit ihren Freunden oder saugen wissensbegierig die Anweisungen des Ehrenamtlers auf. Diese alternative Fahrradwerkstatt ist eindeutig ein Ort an dem viel gelernt, gelacht und geteilt wird. Dabei ist es unwichtig, ob man die gleiche Sprache spricht oder nicht. Hier sind die Fahrräder, die Vermittler!

Spenden Sie also ihre alten Fahrräder und Fahrradschlösser und beglücken Sie somit ein Kind, das schon lange von einem Fahrrad träumt. Eine Abholung ist möglich, doch es wird gebeten sich vorher mit Byloss Youkhanna in Kontakt zu setzen. Vielen Dank!

Byloss Youkhanna
Ehrenamtskoordinator der katholischen Flüchtlingshilfe
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0228 53881325/ 015157500226


Kontakt

Sie haben Fragen, Anregungen, Kritik? Oder sie suchen Fördermöglichkeiten für ihre Idee?

Sprechen Sie uns an!

Alice von Spee
Koordinatorin des Runden Tisches
Tel.: 0228-538813-17
rundertisch@godesberg.com


Ältere Beiträge finden Sie hier

Gesucht!

  • NachhilfelehrerInnen für Schüler
  • Gebrauchte Fahrräder
  • TransporterfahrerInnen

Sie haben, was wir suchen?
Dann bitte melden!

Mit freundlicher Unterstützung von: